Dachdecker Weishaupt Dachdeckerservice aus Haan bei allen Ausführung von Dachreparaturen Dachdeckerarbeiten Dach- Altdach-Flachdachreparaturen Dachwartung Wartungsarbeiten Flachdach Terrassen Fassadensanierung sowie der Dachabdichtungstechnik Wandabdichtungstechnik Abdichtungstechnik in Haan und Umgebung Dachwartung Dachreparatur Dachdecker-Notdienst Dachdeckernotdienst Dachreparatur Altdachreparatur Flachdachreparatur Terrassenreparatur Flachdachreparatur Dachreparatur Fassadensanierung Dachdecker Dachdeckerei Dachspezialist Dach Dachdeckerbetrieb Dachausbau Dachbegruenung Dachziegel Dachfenster Flachdach Dachdaemmung Dachbaustoffe Dachprodukte Dachdeckerhandwerk Dachinformationszentrum Dachausstellung Dachwelt Dachberatung Bedachung Bedachungsartikel Dachfenster Dachausbau Dachsteine Dachziegel Dachbegrünung Dachpfannen Fassade Fassadenplatten Schiefer Thermokollektor Thermokollektoren Solar Solarenergie Solartechnik Photovoltaik Flachdach Steildach Metalldach Tonziegel Ziegel Haan Solingen Hilden Dachdecker Weishaupt Dachdecker in Haan leistungsstark in allen Bereichen der Dachsanierung Altdachsanierung Flachdachsanierung Terrassensanierung Fassadensanierung Flachdach Reparatur Dachrepaeatur Reparaturnotdienst Dachdecker Sturmschaden Notabdichtung Notdienst Haan Erste Hilfe Dach
Dachdecker - Weishaupt | Ihr Dachdecker aus Haan. Leistungsstark in allen Bereichen.
Startseite » Service « Das erledige ich für Sie 24h-Notdienst Referenzen Philosophie Impressum





„Es gibt keine großen Entdeckungen und Fortschritte, solange es noch ein unglückliches Kind auf Erden gibt“.

(Albert Einstein)
SOS-Kinderdorf

Dachdeckermeister
Jörg Weishaupt

Ohligser Straße 63
42781 Haan


Telefon.: +49 (0) 2129 3474964
Mobil. : +49 (0) 163 8716918
info@dachdecker-weishaupt.de

Die miesesten Tricks von Dach-Haien…
…und wie man sich davor schützen kann



Jeden Tag werden gutgläubige Hausbesitzer von unseriösen Handwerkern ausgenommen. Die miesesten Tricks rund ums Dach auf die Sie nicht reinfallen sollten:


1.  Das Saisonangebot
Ein „Dachdecker“ läutet an Ihrer Haustüre und erklärt, seine Mitarbeiter hätten zufällig in der Nähe zu tun und könnten Ihnen ein günstiges Angebot zum Saison- oder „Kennenlernpreis“ unterbreiten. Hände weg: Diese Angebote sind meist viel zu teuer.


2. Die Dachüberprüfung
Wieder klingelt der „Dachdecker“ an der Haustüre und bietet die Überprüfung des Daches an (kostenlos oder zu einem geringen Pauschalbetrag). Bei der Prüfung werden Schäden behauptet, die gar nicht vorhanden sind, oder verursacht werden. So werden Aufträge erschlichen.


3.  Das morsche Holz
Nach der Überprüfung des Daches zeigt der freundliche „Dachdecker“ morsche Holzreste vor, die er angeblich an der Dachlattung oder den Sparren entdeckt hat. In Wirklichkeit aber hat er diese kaputten Holzstücke vorher mit aufs Dach genommen und will Ihnen nun einen unnötigen Reparaturauftrag entlocken.


4. Die Vermörtelung des Firstes
Bei der Dachprüfung lockert der „Dachdecker“ mehrere Ziegel unterhalb der First, so dass die Vermörtelung an der First bricht. Zu horrenden Preisen bietet er eine Reparatur des gesamten Firsts an.


5. Das Schadensfoto
Der „nette Dachdecker“ zeigt Ihnen das Detailfoto eines kleinen Mangels am Dach. Unterschreiben Sie nicht sofort einen teuren Reparaturauftrag, dann droht der vermeintliche Dachdecker, das Foto an Ihre Gebäudeversicherung zu senden. So erhalten Sie beim nächsten Unwetterschaden kein Geld.


6. Der Anruf
Ein Call-Center sucht im Telefonbuch nach „alten“ Vornamen. Diese meist älteren Hausbesitzer werden telefonisch darauf hingewiesen, dass man Schäden an ihrem Dach entdeckt habe und ein günstiges Angebot für die Dachsanierung machen könne. Geboten werden Ihnen jedoch meist Pfusch zu höchst Preisen und unnötige Reparaturen.


7.  Das ausgehebelte Rücktrittsrecht
Wenn ein gutgläubiger Hausbesitzer einen dieser überteuerten Verträge unterschrieben hat, garantiert ihm das Gesetz zwar ein Rücktrittsrecht von zwei Wochen. Die Dach-Haie richten aber meist noch am gleichen Tag die Baustelle ein und reißen das Dach ab Wer würde jetzt noch von dem Vertrag zurücktreten?

8.  Die Dachbeschichtung
Auf fast jeder Verbrauchermesse und oft an der Haustüre wird die Dachbeschichtung angeboten. Es wird aber weder die Qualität des Daches noch seine Lebensdauer verbessert. Im Gegenteil: Schon nach wenigen Jahren ist die Dachfläche in einem schlechteren Zustand als vorher. Denn die Beschichtung, die nicht die überdeckten Bereiche des Daches erfasst, wird von Feuchtigkeit unterwandert und blättert ab. Darum hat kein Bedachungshersteller sein Produkt für eine nachträgliche Beschichtung freigegeben. Zudem  ist die Beschichtung meist kaum preiswerter als eine Neueindeckung.


9.  Die Dachreinigung
An der Haustüre oder auf Messen wird die Hochdruckreinigung des Daches angeboten. Fachleute fragen sich aber  wozu? Denn weder Algen noch Flechten noch Vogelkot beeinträchtigen die Schutzfunktion des Daches. Dafür  werden aber durch die unfachmännische Begehung des Daches hier oft Schäden angerichtet. Zudem kann durch den Hochdruck-Wasserstrahl Feuchtigkeit ins Dachinnere eintreten, da der Strahl oft gegen die Unterkante des Ziegels gerichtet wird.


10. Die Dachrinnensäuberung
Die vermeintlichen Dachdecker klingeln an Ihrer Haustüre und bieten für wirklich kleines Geld die Säuberung Ihrer Dachrinnen an. Grundsätzlich gehen die „Dachdecker“ aber immer übers Dach und finden irgendeinen meist nicht vorhandenen Schaden, der dann für viel Geld repariert wird.
                
         
11. Die Nachbesserung
Das höchste Maß an Dreistigkeit ist der Versuch, Hausbesitzer von einer Dachsanierung zu überzeugen, die gerade erst auf einen Dach-Hai hereingefallen sind. Solche Adressen werden unter unseriösen „Dachdeckern“ gerne teuer verkauft. Und anstatt einer echten Sanierung, wird der gutgläubige Hausbesitzer erneut ein Opfer des Dach-Hai-Pfuschs.


Der beste Schutz vor diesen Abzocker-Methoden ist, unterschreiben Sie keinen Auftrag spontan an der Haustüre und lassen Sie sich nicht durch angeblich neue Technologien (Beschichtung) oder vermeintlich günstige Preise blenden. Holen Sie sich immer vor Auftragserteilung ein Vergleichsangebot ein.

Außerdem schützt Sie immer ein Anruf bei der örtlichen Dachdecker-Innung (für den Kreis Mettmann: Telefon 02104 / 95530) vor unseriösen „Dachdeckern“, die dort meist bestens bekannt sind. Die bessere Wahl ist es grundsätzlich aber immer einen Dachdecker-Innungsbetriebs vor Ort zu beauftragen. Denn der ist auch bei Gewährleistungsansprüchen immer näher als die mobile Handwerkerkolonne. 

» Service « Das erledige ich für Sie 24h-Notdienst Philosophie Impressum